WhatsApp: Endlich verschwinden Fotos und Videos sofort

WhatsApp: Endlich verschwinden Fotos und Videos sofort

 

Viele haben es sich gewünscht, bei einem gewissen Messenger-Dienst, der sehr beliebt ist, auch endlich sicherer Fotos und Videos zu verschicken. Die Rede ist von WhatsApp.

Viele, gerade jüngere Menschen, nutzen WhatsApp, einen Messenger der Firma Facebook. Auf dieser App kann man Freunden und Bekannten Nachrichten schicken, aber auch Fotos, Videos und Sprachnachrichten. Man sogar darüber telefonieren, ob nur mit Sprache oder gar in einem Videoanruf. WhatsApp hat also vieles zu bieten. Doch eines hat lange Zeit gefehlt.

Die App Snapchat zum Beispiel ist so konzipiert, dass Fotos und Videos, wenn sie nicht extra gespeichert werden, direkt nach dem Ansehen verschwinden und man sie nur noch ein weiteres Mal extra ansehen kann. Auch auf Instagram ist es möglich, Fotos und Videos zu schicken, die von selbst wieder gelöscht werden nach dem Ansehen. Derjenige, dem wir die Datei schicken, kann sie also nicht beliebig oft ansehen oder anderen zu einem späteren Zeitpunkt zeigen. Bei manchen Fotos, die wir schicken, können wir uns somit sicherer fühlen. Fotos, die uns in peinlichen Lagen zeigen und die nur unsere engsten Freunde sehen dürfen, wären hierfür ein Beispiel. Sie werden auch nicht bei dem, dem wir die Fotos schicken gespeichert.
Jedoch ist dies bei WhatsApp bisher nicht möglich gewesen. Man konnte zwar nach dem Verschicken eines Bildes oder Videos, genauso wie bei Textnachrichten, die Datei für eine gewisse Zeit löschen, vom eigenen Gerät, zum Beispiel einem Smartphone, aber auch vom Gerät des Empfängers. Allerdings kann es sein, dass dieser das Bild dann schon unbemerkt gescreenshotet hat, sodass er es bei sich gespeichert hat. Zudem kann man sich beim Löschen vertun und es ausversehen nur für sich selbst löschen; dem Empfänger bleibt es dann erhalten und man kann nichts mehr tun.
Somit wollten viele WhatsApp-Nutzer schon seit Jahren, dass sich endlich etwas tut und man auch bei dieser App Fotos und Videos verschicken kann, die sich dann von selbst löschen. Man konnte auch schon hin und wieder etwas darüber in den Nachrichten (online) lesen, lange Zeit hat Facebook aber keine konkreten Änderungen diesbezüglich vollzogen. Einzig und allein im so genannten „Status“ konnte man Bilder und Videos posten, die, sofern man sie nicht vorher löscht, nur 24 Stunden für alle, die man in den Einstellungen dazu befugt hat, sichtbar sind.
Doch nun kann man solche selbstlöschenden Bilder verschicken seit ein paar Tagen, natürlich nur, wenn man das neuste Update für WhatsApp gemacht hat. Will man ein Bild verschicken, muss man unten eine kleine „1“ anklicken, dann sieht der Empfänger das Foto nur ein Mal. Er kann es auch nicht speichern. Sieht er es sich nicht an innerhalb von 14 Tagen nach dem Versenden, so wird das Foto ebenfalls gelöscht. Ein praktischer Dienst für alle von uns, die hin und wieder ein peinliches Foto mit guten Freunden teilen wollen, ohne Angst zu haben, dass es verbreitet werden könnte.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.